Projekte an der Marienschule

Kooperationsvereinbarungzwischen der Johann Wolfgang Goethe - Universität und der Marienschule

Logo Kooperation Uni Frankfurt

Am 25. 10. 2018 unterzeichnete Frau Marie Luise Trocholepczy bei einem feierlichen Festakt eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Marienschule und der Johann Wolfgang Goethe - Universität Frankfurt.

Damit ist die Marienschule eine von ca. 30 ausgewählten Schulen, die im Bereich der Berufs- und Studienorientierung eng mit der Universität zusammenarbeiten. Das Programm richtet sich an studieninteressierte Schülerinnen der Sekundarstufe II. Angebote sind u.a. Schnuppertage an der Universität, der Tag der Naturwissenschaften, das Schülerstudium, das zur Zeit schon drei Marienschülerinnen begonnen haben, sowie die Durchführung von Informationsveranstaltungen und Workshops an der Schule.


 Kooperationsvertrag Foto 1  Kooperationsvertrag Foto 2  Kooperationsvertrag Foto 4  Kooperationsvertrag Foto 3

 

Lesen Sie mehr zum Kooperationsvertrag

Erfahrungsbericht einer Schülerin zum Schülerstudium

Ab der E-Phase bietet sich uns Schülerinnen die Möglichkeit, an einem kostenlosen Schülerstudium der Goethe-Universität Frankfurt teilzunehmen. Bei diesem Schülerstudium besucht die Schülerin einmal in der Woche eine offizielle Veranstaltung nach Wahl. Aus meinem Jahrgang haben sich insgesamt drei Schülerinnen dazu entschlossen, in diesem Semester (Wintersemester 2018/2019) ein Schülerstudium zu absolvieren.

Ich habe mich für ein Proseminar im Fach Germanistik entschieden. Die anderen beiden belegen Proseminare im Fach Musik und Erziehungswissenschaften. Wir studieren seit Oktober 2018 und sind alle begeistert von den neuen Erfahrungen, die wir sammeln, und dem neuen Wissen, das uns vermittelt wird.

Ein Schülerstudium ist zwar stressig, aber trotzdem voller wertvoller Eindrücke, die bei der späteren Berufswahl oder Zukunftsgestaltung insgesamt sehr hilfreich und maßgebend sein können. Ich bin sehr froh über diese Möglichkeit, einen Blick in das werfen zu können, was mich in Zukunft erwarten wird. Erfahrungen jeder Art sind wichtig, aber besonders diese bringt mich persönlich weiter.

Elisa Maier, EA