Aktuelles

Bio-Lk Q3 in der Wildnis

Am 22.August trafen wir uns zunächst um 14.00h am Nassen Dreieck neben der Stadthalle und haben dort den Hainbach untersucht.

Wir haben Wasserproben gesammelt, die Wassertiefe, die Breite des Bachs und seine Fließgeschwindigkeit gemessen und uns mit einigen Messgeräten vertraut gemacht. Unser Fazit war, dass der Hainbach auf den ersten Blick recht sauber und ein kleines Ökosystem in sich ist. Außerdem hatten wir großes Glück und sind auf einen Springfrosch gestoßen, den wir mit einem Kescher gefangen und dann betrachtet haben. Natürlich haben wir ihn dann wieder zurück an den Bach gesetzt.

Unsere zweite Station war der Bieberbach in der Nähe des Kleingärtnervereins Ost.

Wir bemerkten, dass dieser voller Fische und Libellen war. Auch die Flora unterschied sich deutlich von der des Hainbachs. Wir haben erneut Wasserproben gezogen und mit denen des Hainbachs verglichen. Es wurde festgestellt, dass das Wasser des Hainbachs etwas trüber als das des Bieberbachs war.

Die weiteren Untersuchungen finden in der Schule statt.

 

Olivia Appel, Q3

 Bio LK Foto 1

Bio LK Foto 2

Bio LK Foto 3

Bio LK Foto 4

Bio LK Foto 5

Bio LK Foto 6